Vorsorgeprogramm Sicherung von Dacheindeckungen

Präventives Sicherungsprogramm für Hauseigentümer

Das Programm zu präventiven Sicherungsmaßnahmen richtet sich an Eigentümer von Gebäuden im Anspruchsgebiet des Planergänzungsbeschlusses.
Im Planergänzungsbeschluss vom 10. Mai 2013 hat das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL) ein genau definiertes Gebiet mit rund 3.000 Gebäuden, in den Gemeinden Flörsheim und Raunheim und wenige Gebäude in Neu-Isenburg, Frankfurt, Hattersheim und Kelsterbach als Anspruchsgebiet festgelegt, in dem die Eigentümer dieser Gebäude unter bestimmten Voraussetzungen die Sicherung von Dacheindeckungen gegen wirbelschleppenbedingte Windböen verlangen können.