Lufthansa bestellt neue Triebwerke für A320neo

Die Lufthansa Group hat mitgeteilt, dass die vierzig neuen Flugzeuge der Airbus A320neo-Familie mit geräuscharmen und hocheffizienten „LEAP-1A“-Triebwerken des Herstellers CFM-International ausgestattet werden. Die Airbus-Maschinen wurden im Jahr 2013 bestellt. Die hochmodernen Triebwerke sind deutlich leiser als herkömmliche CFM-Motoren vom Typ „CFM56-5B“ und halbieren den üblichen Lärmteppich, den ein Flugzeug bei Start oder Landung verursacht. Das bedeutet eine deutliche Entlastung für die Anwohner im Flughafenumfeld.

Ausführliche Informationen der Lufthansa AG finden sie im unten stehenden Link. Im Bereich aktiver Schallschutz unserer Homepage finden Sie unter „Leiser fliegen“ nähere Informationen über den Einsatz leiserer Flugzeuge.