GBAS ab sofort auch im Parallelbetrieb möglich

Seit dem 06.12.2018 ist es möglich, am Frankfurter Flughafen satellitengestützte Anflüge mit Hilfe des Systems GBAS auf zwei Bahnen zeitgleich parallel durchzuführen.

Da durch den Einsatz des Systems der Anflugwinkel von 3° auf 3,2° erhöht werden kann, verursachen diese Anflüge weniger Lärm.

Mehr zum neuen Parallelbetrieb erfahren Sie in der Pressemitteilung der DFS.