Erneute Außerbetriebnahme der Landebahn Nordwest

Aktuelle Krisenentwicklung führt zu erneutem Bedarf an Abstellflächen für Flugzeuge

Die Landebahn Nordwest wird ab dem 14.12.2020 erneut zeitweise außer Betrieb genommen. Stark reduzierte Flugpläne der Luftverkehrsgesellschaften führen, wie bereits im April dieses Jahres, zu zusätzlich benötigten Abstellflächen für derzeit stillgelegte Flugzeuge.

Die Abwicklung des Verkehrsaufkommens findet über die übrigen Start- und Landebahnen statt. Bei einsetzendem Schneefall sind kurzfristige, wechselnde Sperrungen für Schneeräumungen möglich.

Die Entscheidung zur Außerbetriebnahme der Landebahn Nordwest wurde gemeinsam mit der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS) getroffen. Die Wiederinbetriebnahme ist von der weiteren Verkehrsentwicklung und dem künftigen Stellplatzbedarf abhängig.

Weiterführende Informationen zum Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen finden Sie auf unserer Seite Flugbetrieb und in unserer interaktiven Fluglärmkarte FRA Map.