Startbahn 18 ab 15. Oktober wieder in Betrieb

Verfügbarkeit des gesamten Start- und Landebahnensystems für den Winterbetrieb

Am 15. Oktober 2020 wird die Startbahn 18 des Frankfurter Flughafens wieder in Betrieb genommen, nachdem sie seit Mai 2020 aufgrund des Corona-bedingt starken Rückganges der Flugverkehrszahlen nicht genutzt wurde. Die Nichtnutzung hatte im Flughafenumfeld zu lokal veränderten Überflugsituationen geführt.

Grund für die Wiederinbetriebnahme ist der Beginn der Winterperiode: Mit sinkenden Temperaturen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Flugzeug-Enteisungen notwendig werden. Die wichtigsten hierfür verwendeten Flächen sind nur bei geöffneter Startbahn 18 nutzbar.

Weiterhin ist die Verfügbarkeit aller Start- und Landebahnen um diese Jahreszeit wichtig, um schneefall- oder räumungsbedingte Nutzungsengpässe zu vermeiden.

Weiterführende Informationen hierzu stellen wir Ihnen in unserer Pressemitteilung und auf folgenden Seiten zur Verfügung: