Sponsoring und Spenden

Die Auswirkungen des Coronavirus treffen unsere Branche besonders stark.

Wir sehen uns gezwungen, Prozesse zu optimieren und Ausgaben, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit unserem Kerngeschäft stehen, zu reduzieren.

Mit großem Bedauern müssen wir Ihn daher mitteilen, dass wir Ihnen bis auf Weiteres leider keine finanzielle Unterstützung für Ihre Vereinsarbeit zukommen lassen können.

Ihr Fraport-Team

Eine Region in Bewegung

Vom Breitensport bis zur Eintracht – Fraport gehört zu den größten Sportförderern im Großraum Frankfurt. 

Seit 2001 engagieren wir uns im Profisport. Wir haben damals die große Reichweite des Sports – insbesondere des Fußballs – als Kommunikationsplattform genutzt. Das half uns, den neuen Namen „Fraport AG“ bekannt zu machen. Vor dem Börsengang
hatte das Unternehmen unter „Flughafen Frankfurt/Main AG“ firmiert. Besonders unser Engagement im Bundesligafußball, welches 2001 begann, verschaffte Fraport eine große Aufmerksamkeit. Seitdem gehören wir zu den größten Sportförderern des Rhein-Main-Gebiets – vom Breitensport bis hin zu den sportlichen Aushängeschildern der Region, den Fraport Skyliners und der Eintracht Frankfurt. 

Kontakt zu den Menschen in der Region

Das Rhein-Main-Gebiet ist sportlich stark aufgestellt: Viele regionale Vereine sind in den oberen Spielklassen vertreten. Die Sportveranstaltungen ziehen zahlreiche Besucher an. Unser dortiges Engagement ermöglicht uns, mit den Menschen auch abseits des Flughafengeländes in Kontakt zu treten. Als engagierter Mitentwickler der Region unterstützen wir Freizeitaktivitäten. Unser Ziel im Sportsponsoring ist es, glaubwürdige, nachhaltige und langfristige Partnerschaften aufzubauen, die unsere Identifikation mit der Region unterstreichen. 

Übersichtsplan Regionales Engagement 2019 

Hier können Sie sich darüber informieren, wo wir im Rhein-Main-Gebietregionale Vereine durch Bandenwerbung und Trikotsponsoring gefördert haben.

regional_sponsoring_fraport_karte-16-9.jpg

 

Nachbarschaftsrahmen

 

Als Grundlage für alle aufgeführten Unterstützungsmaßnahmen gilt der Nachbarschaftsrahmen. Gefördert werden nur Projekte, die innerhalb der grün gekennzeichneten Fläche auf der Karte liegen.

Weitere Richtlinien

Kriterien:

  • Voraussetzung für eine Spende ist die Ausstellung einer steuerlich abzugsfähigen Spendenquittung
  • Die Mittel werden ausgewogen verteilt und deshalb sind Mehrfachförderungen in einem Jahr ausgeschlossen.
  • Sportförderungen erfolgen ausschließlich über die Sachzuwendung von Trikots oder über Sponsoring-Vereinbarungen

Nicht gefördert werden:

  • Sanierungs- oder Baumaßnahmen an Gebäuden sowie die Beschaffung von Immobilien
  • Ausgleichsmaßnahmen für andere Organisationen oder Vereine
  • Einzel- bzw. Privatpersonen
  • Projekte außerhalb des Nachbarschaftsrahmens
  • Motorsport- und Kampfsportveranstaltungen
  • Reisen, Klassenfahrten oder Austauschprogramme
  • Es werden keine Sachpreise für Tombolas zur Verfügung gestellt

Die Richtlinien und Kriterien bzgl. der Vergabe für die Mittel aus dem Umweltfonds finden Sie unter Natur- und Umweltschutz.  

Als verantwortungsbewusster Nachbar engagieren wir uns für die Region und leisten einen Beitrag zur Attraktivität und Lebensqualität im Rhein-Main-Gebiet. Unter dem Motto "Aktiv für die Region" sind wir Sponsor für verschiedene Projekte, Vereine und kulturelle Veranstaltungen in der Region. Diese Klein-Sponsorings finden in Form von Bandenwerbung, Anzeigeninsertionen oder dem Logoabdruck auf Printmedien statt. Bei Interesse finden Sie hier unser Antragsformular zum Herunterladen. Dieses schicken Sie bitte ausgefüllt mit einem offiziellen Anschreiben, an die angegebene Postanschrift oder auch gerne per Mail an Ihren Ansprechpartner, Herrn Wohlleben. Unsere Werbemaßnahmen erfolgen gegen Rechnungsstellung.

Im Jahr 2019 konnten wir insgesamt 680 Vereine mit einer Bandenwerbung oder einer Anzeigenschaltung unterstützen. Darüber hinaus haben wir 350 Vereine mit einem Sponsoring in Form von  Trikotwerbung unterstützt.
 

Dominic Wohlleben

Fraport AG Unternehmenskommunikation Sponsoring 60547 Frankfurt am Main

d.wohlleben@fraport.de
Frohsinn 1857

 

FSV Bischofsheim

 

SC Eintracht Oberursel

 

SG Bruchköbel

 

Wir unterstützen nicht nur den Profisport, sondern fördern auch seit über 20 Jahren die Arbeit der Amateurvereine, insbesondere im Jugendbereich. Sind es doch die kleinen Vereine, die junge Talente heranbilden und fördern und vielen Jugendlichen auch soziale Hilfe und gesellschaftliche Integration gewähren. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder den Sportvereinen in unserer Nachbarschaft die Möglichkeit, Trikot-Sätze im Wert von 1.000 € zu erwerben. Die Abwicklung erfolgt in einem unserer Vertragssporthäuser  per Gutschein. Die Sportkleidung wird verbindlich mit Fraport-Schriftzug und Rückennummern ausgestattet. Gefördert werden alle Mannschafts-Sportarten, sofern die entsprechende Bekleidung aus unserem Katalog ausgewählt wird. In 2019 haben wir circa 350 Mannschaften mit  Trikotsätzen ausgestattet. Wenn Ihr Team in den Genuss von einem Trikot-Satz kommen möchte, füllen sie bitte unser Antragsformular aus und senden dieses an oben genannte Adresse. 

Sabine Höpfner

Fraport AG Unternehmenskommunikation Sponsoring, Regionale Förderung 60547 Frankfurt am Main

s.hoepfner@fraport.de
Downloads
Aktiv für die Region nicht nur im Sport: Fraport stellt sein Engagement auf noch breitere Füße und unterstützt zukünftig innovative Bildungsprojekte.

 

Gesellschaftliche Verantwortung ist für unser Unternehmen keine leere Worthülse, sondern ein seit Jahren gepflegter Unternehmensgrundsatz. Im Jahr 2011 wurden neue Spendenschwerpunkte gesetzt, die ausschließlich die Förderung von sozialen und karitativen Einrichtungen: explizit Maßnahmen aus den Bereichen: Bildung, soziale Gleichstellung, Gesundheit und der Integration von gesellschaftlichen Randgruppen
beinhalten.

Unsere zwei Schwerpunkte im Detail sind:

 

1. Bildung 

  • Förderung der schulischen und beruflichen Bildung
  • Förderung von integrativen Projekten
  • Maßnahmen zur Verbesserung des schulischen Alltags
  • soziale Gleichstellung im Bildungssektor

2. Soziales Engagement

  • Förderung von Projekten aus dem Bereich des Gesundheitswesens: Forschung, Nothilfe, Selbsthilfegruppen, Informationskampagnen
  • Förderung von Maßnahmen aus dem Bereich der Alten-, Obdachlosen- und Jugendhilfe
  • Förderung von Integrations- und Präventivmaßnahmen zur gesellschaftlichen Wiedereingliederung auffälliger Personen
  • Maßnahmen zur Unterstützung von gesellschaftlich benachteiligten Personen

Bei Interesse an einer Unterstützung in Form von einer Spende, senden Sie bitte ein offizielles Schreiben mit dem ausgefüllten Formular an genannter Anschrift (siehe Formular):

Sabine Höpfner

Fraport AG Unternehmenskommunikation Sponsoring, Regionale Förderung 60547 Frankfurt am Main

s.hoepfner@fraport.de
Simone Slach

Fraport AG Unternehmenskommunikation Reg. Förderung 60547 Frankfurt am Main

s.slach@fraport.de
Gabriela Riedel-Seifried

Fraport AG Unternehmenskommunikation Regionale Förderung 60547 Frankfurt am Main

g.riedel-seifried@fraport.de