Umwelt und Klima Werte, Ziele, Programme

Der Betrieb eines Flughafens und der Luftverkehr wirken sich in vielfältiger Weise auf die Umwelt aus.

Die Fraport AG sieht sich in der Verantwortung, diesen ökologischen Anforderungen gerecht zu werden.

2008 hat der Vorstand der Fraport AG eine konzernweite Umweltpolitik verabschiedet. Sie verpflichtet alle Konzern-Gesellschaften dazu, nachhaltig, schonend und vorsorgend mit natürlichen Ressourcen und der Umwelt umzugehen sowie die Umweltleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Am Standort Frankfurt verfolgen wir dies anhand von elf Umweltaspekten.

Klare Strategie und Zielsetzung

Bis 2030 wird die Fraport AG die CO₂-Emissionen im Konzern und am Standort Frankfurt deutlich senken. Das Ziel: Der Gesamtkonzern verringert die Emissionen auf 95.000

Tonnen CO₂, in Frankfurt auf 50.000 Tonnen pro Jahr. Damit orientiert sich Fraport für die Konzernflughäfen an den nationalen Zielen der jeweiligen Länder.

Der Frankfurter Flughafen misst sich für 2030 am Zielwert aus dem Klimaschutzplan der Bundesregierung bis 2050. Bis zum Jahr 2045 sollen auch die CO₂-Emissionen Fraports am Flughafen Frankfurt und für den Fraport Konzern auf Null sinken.  

Klimaschutzziele

Fraport senkt erneut Zielwert für 2030

95000.0
Tonnen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß bis 2030
67%

Reduktion der CO₂-Emissionen bis zum Jahr 2030 (Fraport Konzern, Scopes 1 und 2 GHG Protocol, Basis 1990).

0.0
Kohlenstoffdioxid-Ausstoß 2045

Einblick in Themenbereiche

Wichtige und herausfordernde Themen, die dazu beitragen, die CO₂-Emissionen im Konzern und am Standort Frankfurt bis 2030 deutlich zu senken:

Ansprechpartner

Umweltmanagement

Bei sämtlichen Fragen zum Umweltmanagement, unseren Projekten und zu den Umwelterklärungen.

umweltmanagement@fraport.de

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 60547 Frankfurt am Main

Nachbarschaftsdialog

Bei allen Fragen zu den Schallschutzmaßnahmen, Anspruchsgebieten und Fluglärm

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 60547 Frankfurt am Main https://www.fraport.com/anwohnerfragen

Wildlife Control

Ansprechpartner für Fragen zu Biotop, Wald und WIldlife Control.

wildlife@fraport.de

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 60547 Frankfurt am Main

Noch mehr Fraport

Was als „Südwestdeutsche Luftverkehrs AG“ begann, ist heute ein weltweiter Dreh- und Angelpunkt der Luftfahrt.

 

Hauptversammlung

Alle Informationen, Unterlagen und Links zur aktuellen Hauptversammlung für Aktionärinnen und Aktionäre.

Lesen

 

Flughäfen und Beteiligungen

Von Frankfurt in die Welt: Fraport ist international beteiligt und bringt Expertise in weltweit geführten Projekten mit ein - an 28 Flughäfen erstreckt sich das Netz des Fraport-Konzerns rund um den Globus.

Lesen

 

Energiemanagement

Wir übernehmen für unsere Kunden in Sachen Energie die Arbeit und garantieren dabei eine optimale Stromversorgung.

Lesen

 

Medical Center

Die Medizinischen Dienste der Fraport sind zentraler Ansprechpartner für alle medizinischen Themen am Flughafen Frankfurt. So werden etwa die Notfallambulanz („Flughafenklinik“), der Rettungs- und Notarztdienst, sowie das International Vaccination Center (reisemedizinische Impfambulanz) betrieben. Auch im Rahmen der Notfallplanung, Medizinischen Gefahrenabwehr und des Medizinischen Qualitätsmanagements übernehmen die Medizinischen Dienste wichtige Kernfunktionen.

Lesen

 

Verantwortung in Lieferketten

Wir denken den Umgang mit Menschenrechten und Umwelt auf unserem langjährigen Weg einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Unternehmensführung in allen unternehmerischen Entscheidungen mit.

Lesen

 

Publikationen & Termine

Gesammelt können hier für Investoren relevante Publikationen eingesehen werden. Zudem besteht hier die Möglichkeit, den Investor Relations-Newsletter zu abonnieren.

Lesen