Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und MItarbeiter ist essenziell für den Erfolg des Flughafens. Der Bereich Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsmanagement verantwortet alle Themen rund um die gesundheitlichen Belange sowie die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Von der Prävention arbeitsbedintger Erkrankungen über die betriebliche Gesundheitsförderung bis hin zu den Herausforderungen des demografischen Wandels - das Spektrum ist breit gefächert.

Unsere Ziele:

Gesundheit erhalten | Krankheit frühzeitig erkennen | Arbeitsfähigkeit fördern

Ein erfahrenes Team aus Ärztinnen und Ärzten sowie medizinischen Fachangestellten kümmern sich mit ihrer flughafenspezifischen Expertise in der Arbeitsmedizin um die zahlreichen medizinischen Fragestellungen, Beratungen sowie Etablierung von verhaltens- und verhältnispräventiver Maßnahmen.

Neben der Qualifikation „Facharzt/ärztin für Arbeitsmedizin“ bestehen zusätzliche Facharztqualifikationen in Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Anästhesie, Urologie, Tauchmedizin, Reisemedizin, Verkehrsmedizin, Notfallmedizin und Palliativmedizin.

Im Rahmen der betriebsärztlichen Betreuung bietet die Arbeitsmedizin die Leistungen des  Leistungen nach §3 ASiG sowie Tauglichkeits- und Eignungsuntersuchungen z.B. nach FeV oder Feuerwehrdienstvorschrift an.

Das Gesundheitsmanagement verantwortet die   gesundheitsförderliche Strukturen sowie Angebote für alle Beschäftigten des Fraport-Konzerns. Hierfür initiiert das mehrfach ausgezeichnete Betriebliche Gesundheitsmanagement vielfältige gesundheitsfördernde Aktionen und Maßnahmen.

Hauptsächlich fokussiert sich das Gesundheitsmanagement auf die Entwicklung, Umsetzung, Überprüfung und Weiterentwicklung zielgruppenspezifischer Maßnahmen zur Steigerung der Gesundheitsquote sowie zur Verbesserung des Wohlbefindens der Beschäftigten.

Unsere Präventionsangebote fördern Wohlbefinden, Gesundheit und Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten. Mittels gezielter Präventionsmaßnahmen sensibilisieren wir für Gesundheitsthemen und bauen Gesundheitskompetenz auf.

Erfahrene Expertinnen und Experten führen vor Ort oder online Seminare durch zu den folgenden Themenfeldern:

  • RÜTT - Das Präventionstraining
  • Psychologische Beratung
  • Suchtberatung

RÜTT - Das Präventionstraining bietet ein breites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten mit dem Fokus auf die körperliche Gesundheitserlangung und -erhaltung der Beschäftigten, unter anderem:

  • Funktionsanalysen und Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur
  • Ermittlung muskulärer Dysbalancen
  • Training der Muskulatur der Hals- und Lendenwirbelsäule an speziellen Kraftgeräten
  • Funktionelles Training
Fitness-Mobil:

In einem speziell für Fraport konzipierten Fahrzeug, ausgestattet mit einem vielseitigen Analyse- und Trainingsangebot, können Beschäftigte des Konzerns an wechselnden Standorten arbeitsplatznah ein gezieltes und individuelles Training in Anspruch nehmen.

Die Psychologische Beratung unterstützt Beschäftigte in schwierigen privaten und beruflichen Situationen und bietet zeitnah und unmittelbar am Arbeitsplatz fachkundige Hilfestellung.

Die Beratungsgespräche werden ausschließlich von Psychologinnen und Psychologen mit langjähriger Erfahrung in der psychosozialen Beratung durchgeführt. Dabei unterliegen alle Angebote der psychologischen Beratung der Schweigepflicht.

Neben der Einzelberatung bietet die Psychologische Beratung verschiedene Seminare für Beschäftigte rund um die Themen Psyche und Stressmanagement. Zusätzlich schult die Psychologische Beratung Führungskräfte und Personalreferenten im Umgang und Führen von psychisch belasteten Mitarbeitenden.

Die Suchtberatung richtet sich an Beschäftigte, die sich bei Fragen rund um eigene Abhängigkeiten oder Abhängigkeiten von Angehörigen beraten lassen wollen.

Das Beratungsangebot umfasst folgende Themenfelder:

- Alkohol

- Medikamente

- Drogen

- Nikotin

- Glücksspiel

Die Suchtberatung ist absolut vertraulich und steht allen Konzernbeschäftigten zur Verfügung. Darüber hinaus bietet eine Selbsthilfegruppe die Möglichkeit zum regelmäßigen Austausch untereinander.

Dr. med. Susanne Storz

Leitende Betriebsärztin,
Leitung Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsmanagement, Fachärztin für Arbeitsmedizin, Fachärztin für Innere Medizin; Notfallmedizin, Palliativmedizin

Anfahrt

Der Fachbereich Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsmanagement befindet sich im Medical Center im Gebäude 226, unmittelbar am Anfang des Terminal 1, Bereich A, Ankunftsebene.

Folgen Sie bitte der Ausschilderung „Notfallambulanz / Medical Center“.

Wegbeschreibung
Wegbeschreibung

 

Noch mehr Fraport

Was als „Südwestdeutsche Luftverkehrs AG“ begann, ist heute ein weltweiter Dreh- und Angelpunkt der Luftfahrt.

Verantwortung , Region , COVID-19 , Standort , Geschäftsbereiche

Medical Center
Lesen

Verantwortung , Region , COVID-19 , Standort , Geschäftsbereiche

Corona-Testmöglichkeiten
Lesen

Immobilien , Betrieb , Umwelt , Verantwortung , Beratung , Nachhaltigkeit , Standort

Energiemanagement
Lesen

Geschäftsbereiche , Umwelt , Konzern , Bauvorhaben , Anwohner , Services , Betrieb , Partner , Region , Investoren , Verantwortung , Beteiligungen , Standort

CargoCity Frankfurt
Lesen

Region , Presse , Engagement , Umwelt , Management , Verantwortung , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Standort , Anwohner

Umweltmanagement

Informationen zur Umsetzung der Klimaschutzziele.

Lesen

Immobilien , Presse , Umwelt , Konzern , Bauvorhaben , Anwohner , Betrieb , Partner , Region , Investoren , Verantwortung , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Standort

Bau

Infrastruktur schafft die Basis für Aktivität: Am Flughafen Frankfurt arbeiten Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen vertrauensvoll zusammen – für eine erfolgreiche Umsetzung anspruchsvoller Großprojekte. Die Bauprojekte sind so vielseitig wie die Passagiere und Besucher am Flughafen: Hoch- und Tiefbau, Ingenieurbau, Modernisierungsmaßnahmen, der Bau von Verkehrswegen oder Tunneln leisten einen wichtigen Beitrag zur „Guten Reise“.

Lesen

Terminal 3 , Region , Presse , Umwelt , Investoren , Verantwortung , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Bauvorhaben , Standort , Anwohner

Terminal 3
Lesen

Region , Presse , Engagement , Umwelt , Verantwortung , Konzern , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Standort , Anwohner

Klimaschutz

Die CO2-Emissionen als Flughafenbetreiber am Standort Frankfurt bis zum Jahr 2030 auf 75.000 Tonnen pro Jahr senken – und bis zum Jahr 2045 CO2-frei sein, also keine Emissionen mehr ausstoßen.

Lesen

Region , Umwelt , Presse , Engagement , Verantwortung , Konzern , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Standort , Anwohner

Umwelt

Informationen zum Ressourcen- und Klimaschutz sowie den Schallschutzprogrammen der Fraport AG.

Lesen

Partner , Region , Investoren , Presse , Umwelt , Verantwortung , Lärmschutz , Besucher , Nachhaltigkeit , Bauvorhaben , Standort , Anwohner

Flughafenausbau
Lesen

Region , Presse , Umwelt , Verantwortung , Besucher , Nachhaltigkeit , Standort , Anwohner

E-PORT AN

Informationen zur Elektromobilitätsinitiative am Frankfurter Flughafen.

Lesen

Region , Engagement , Umwelt , Verantwortung , Besucher , Standort , Anwohner

Regionalpark Rhein-Main

Engagement in der Region.

Lesen

Services , Sicherheit , COVID-19 , Presse , 2020 , Beratung , Pressearchiv

Herbstferien-Start am Flughafen Frankfurt: Alles Wichtige für die Reise
Lesen

Betrieb , Beratung , COVID-19 , Standort

Anmeldung Spezialsprechstunde
Lesen

Wetterbedingungen , Region , COVID-19 , 2020 , Verantwortung , Lärmschutz , Bahnsperrung , Startbahn 18 West , Anwohner

Startbahn 18 ab 15. Oktober wieder in Betrieb

Verfügbarkeit des gesamten Start- und Landebahnensystems für den Winterbetrieb

Lesen

Region , COVID-19 , 2020 , Verantwortung , Lärmschutz , Landebahn Nord-West , Bahnsperrung , Anwohner

Wiedereröffnung der Landebahn Nord-West
Lesen