Über uns

Die Fraport AG gehört zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und ist an 31 Flughäfen auf vier Kontinenten aktiv. Der Konzern erwirtschaftete in 2019 bei 3,7 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 454 Millionen Euro. 2019 nutzten insgesamt mehr als 182 Millionen Passagiere die Flughäfen mit einem Fraport-Anteil von minedstens 50 Prozent. „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ heißt der Claim, dem sich der Flughafenbetreiber in seinem Leitbild verpflichtet hat. Bei allen Dienstleistungen und Services steht der Kunde im Fokus. Dieser Anspruch gilt sowohl an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz in Frankfurt, als auch weltweit an allen Standorten.

Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2019 mehr als 70,5 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,21 Millionen Tonnen um. Als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz steht der Flughafen Frankfurt im Passagierverkehr an vierter Stelle im Ranking der europäischen Airports. Auch im Bereich Cargo ist Frankfurt eines der führenden Drehkreuze Europas.

Die Airport-City Frankfurt ist darüber hinaus mit annähernd 81.000 Beschäftigten in etwa 450 Unternehmen die größte lokale Arbeitsstätte in Deutschland und attraktiver Anziehungspunkt für weitere Unternehmen im ökonomisch bedeutsamen Rhein-Main-Gebiet. Durch die Synergie-Effekte des Standorts, die vernetzte Expertise und die intermodale Infrastruktur deckt der Flughafen Frankfurt die steigenden Bedürfnisse der florierenden hessischen und der exportorientierten deutschen Wirtschaft nach optimalen Verbindungen an die globalen Wachstumsmärkte. Damit ist der Flughafen Frankfurt in der Mitte Europas eines der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt und wichtige Infrastruktur für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Noch mehr Fraport

Was als „Südwestdeutsche Luftverkehrs AG“ begann, ist heute ein weltweiter Dreh- und Angelpunkt der Luftfahrt.

 

Ziele und Werte

Fraports Leitbild „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ stellt den Kunden in den Mittelpunkt –sowohl an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz in Frankfurt, als an allen internationalen Standorten. Die fünf Konzern-Ziele und die Konzern-Strategie beschreiben die Vision, die das Unternehmen antreibt. Höchste Priorität: rechts- und regelkonformes Verhalten – auch „wertebasierte Compliance“ genannt. Diversity und die allgemeine Gleichbehandlung bereichern und stärken das Unternehmen in seiner Leistungs-und Wettbewerbsfähigkeit.

Lesen

 

Inklusion leben: Aktionsplan feiert 5-jähriges Jubiläum

Beim Flughafenbetreiber Fraport sind Menschen mit Handicap ein selbstverständlicher Teil der Belegschaft. Als erstes MDAX-Unternehmen entwickelte Fraport 2014 einen Aktionsplan auf Basis der Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention aus dem Jahr 2008. Ziel des Aktionsplans ist es, allen Beschäftigten gleichermaßen zu ermöglichen, ihre Fähigkeiten zu entfalten.

Lesen

 

Flughafen Frankfurt: 25 Jahre Terminal 2

Vor 25 Jahren landete das erste Flugzeug am Terminal 2: Eine Boeing 747 der Cathay Pacific aus Hongkong mit 350 Passagieren an Bord. Seit dem offiziellen Betriebsbeginn am 24. Oktober 1994 nutzten rund 200 Millionen Reisende das Terminal 2 als Startpunkt, Zwischenstopp oder Ziel ihrer Reisen.

Lesen

 

Rede von Dr. Stefan Schulte zur Hauptversammlung der Fraport AG vorab veröffentlicht

Hauptversammlung findet am 26. Mai ab 10.00 Uhr erstmals rein virtuell statt

Lesen

 

Pierre Dominique Prümm verstärkt Fraport-Vorstand

Der Aufsichtsrat (AR) der Fraport AG hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Pierre Dominique Prümm zum 1. Juli 2019 in den Vorstand berufen. Er übernimmt die Verantwortung für die Bereiche „Flugbetriebs- und Terminalmanagement, Unternehmenssicherheit“ und „Zentrales Infrastrukturmanagement“.

Lesen

 

Fraport verlängert Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Schulte

Aufsichtsrat beschließt Verlängerung um weitere fünf Jahre

Lesen

 

Zeichen für Frieden und Gemeinschaft: Fraport feiert Fest der Abrahamischen Religionen

Der Flughafen Frankfurt ist ein Treffpunkt für unterschiedliche Kulturen und Glaubensrichtungen. Um das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Religionen zu feiern, richtete die Fraport AG bereits zum 19. Mal das Fest der Abrahamischen Religionen aus.

Lesen

 

Boeing und Fraport eröffnen Boeing ecoDemonstrator European Expo mit vielen innovativen Technologien in Frankfurt

Boeing [NYSE: BA] und Fraport präsentieren mit der Boeing ecoDemonstrator European Expo ab heute zahlreiche zukunftsweisende Luftfahrttechnologien am Flughafen Frankfurt. Mehr als 1000 Gäste, darunter führende Vertreter der Branche, sowie Schüler, Studierende und Mitarbeiter der beiden Unternehmen, haben sich zu der zweitägigen Ausstellung angemeldet und werden rund um den Boeing ecoDemonstrator 2019 spannende Technologie aus nächster Nähe kennenlernen.

Lesen