Fraport startet Marktabfrage für Sport-/ Multifunktionshalle am Flughafen Frankfurt

Interessensabfrage potentieller Investoren und Betreiber / Fokus auf Sport- und Kulturbetrieb 

Die Fraport AG startet im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklung mit der Marktabfrage für ein unbebautes Grundstück, das für den Bau einer Sport-/ Multifunktionshalle am Flughafen Frankfurt in Frage kommen könnte. Das Grundstück befindet sich in zentraler Lage, hinter dem Parkhaus „The Squaire“ und verfügt über eine Gesamtfläche von rund 30.000 Quadratmetern. 

Gegenstand der Marktanfrage ist die Suche nach einem potentiellen Investor und Betreiber, der das vorgesehene Grundstück übernimmt und in Abstimmung mit der Fraport, der Stadt Frankfurt am Main sowie weiteren zuständigen Behörden, Verbänden und Unternehmen plant, baut und betreibt. Die Sport-/ Multifunktionshalle soll für eine flexible Sportnutzung auf Erstliga- beziehungsweise internationalem Niveau, sowie für einen Konzert- und Kulturbetrieb geeignet sein.

„Wir wollen mit einer ersten Abfrage das grundsätzliche Interesse potentieller Marktteilnehmer für die Entwicklung, Bauerrichtung und den Betrieb einer Sport-/ Multifunktionshalle prüfen“, erklärt Felix Kreutel, Leiter Immobilienmanagement der Fraport AG „Eine Sport-/ Multifunktionshalle würde das Angebotsportfolio des Standorts um einen weiteren interessanten Baustein ergänzen.“ 

Pressekontakt

Christian Engel

Themenmanager Infrastruktur und Terminal 3

c.engel2@fraport.de +49 69 690-30713
Bildmaterial in druckfähiger Qualität steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung
Pressearchiv

Zu den Pressemitteilungen