Ferienausflug an den Mega-Airport Frankfurt

Multimediale Ausstellung mit Weitblick / Airport-Tour mit Einblick / Radtour mit Ausblick

Wer die Herbstferien in Hessen verbringt und Tagesausflüge in der Region plant, findet am Flughafen Frankfurt viele Highlights. Am wichtigsten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz gibt es nicht nur für Reisende viel zu entdecken. Während eine Rundfahrt Gäste direkt in den Vorfeld-Trubel führt, ermöglicht die Besucherterrasse einen Überblick auf das Flughafengeschehen. Das neue Fraport-Besucherzentrum bietet zahlreiche multimediale Attraktionen. Zum hessischen Ferienbeginn öffnen diese Ausflugsziele täglich. Zudem laden zahlreiche Shops und Restaurants zum Bummeln und Verweilen ein.
 

Multimediale Ausstellung mit Weitblick

Lust auf eine virtuelle Airport-Entdeckungstour? Dazu lädt das multimediale Fraport-Besucherzentrum im Terminal 1, Halle C große und kleine Flughafenfans ein: Den Start macht das 55 Quadratmeter große Airport City Modell. Mit einem iPad ausgestattet, lässt sich der Flughafen an 80 Points of Interest interaktiv erkunden. An so genannten Smart Windows gibt es mittels Augmented Reality ergänzende Echtzeitdaten zum Vorfeldgeschehen, auf das die Gäste direkt schauen
können. Eine wilde Achterbahnfahrt durch die Gepäckförderanlage erleben Besucherinnen und Besucher mit VR-Brillen im Motion Ride. Der globale Luftverkehr in Realzeit lässt sich am einzigartigen Exponat „The Globe“ entdecken und als Marshaller darf eine A320 neo auf Parkposition eingewiesen werden. Auch die Kleinsten kommen als Fluglotsen auf ihre Kosten.

 

Airport-Tour mit Einblick

Interesse, im Anschluss das bunte Vorfeld-Treiben auf einer Flughafen-Rundfahrt aus der Nähe zu bestaunen? Die Starter-Tour dauert 45 Minuten und vermittelt live-moderiert die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zum Airport-Geschehen. Auf der 120-minutigen XXL-Tour gibt es einen tieferen Blick hinter die Kulissen. Nah an den Flugzeugen beobachten Gäste die Abfertigung, Starts und Landungen und erhaschen einen Blick auf die neue Feuerwache 1 sowie die voranschreitenden Bauaktivitäten am Terminal 3 im Süden des Airports.

Den abschließenden Gesamtblick genießen Gäste von der Besucherterrasse am Terminal 2. Hier können startende und landende Flugzeuge aus aller Welt bestaunt werden. Besucherinnen und Besucher haben kostenlosen Zutritt. Eine Vorabanmeldung ist nicht notwendig. Zum 1. November 2021 schließt der Logenplatz mit Vorfeldsicht über die Wintermonate und steht ab Frühling 2022 wieder zur Verfügung.

Termingebundene Buchungen für das Besucherzentrum und die Airport-Touren sind im Ticketshop auf
www.fra-tours.com bis zu zwei Stunden vor Besuchsstart möglich. Hier sind auch die aktuellen Zutrittsvoraussetzungen und geltenden Hygienebestimmungen zu finden. Während der Herbstferien parken Gäste des Besucherzentrums eine Stunde kostenfrei in den öffentlichen Parkhäusern am Airport (ausgenommen Business Parking): einfach die Parkkarte am Empfang des Besucherzentrums zeigen und Parkvoucher erhalten.
 

Radtour mit Ausblick

Warum den Flughafen nicht mit dem Fahrrad erkunden oder besser gleich komplett umrunden? Das ausgebaute Radwegenetz führt auf insgesamt 30 Kilometern vorbei an den beliebten Spotter-Punkten an der Autobahn A5 bei Zeppelinheim, der Startbahn 18 West sowie der Landebahn Nordwest. Die drei Aussichtspunkte eignen sich wunderbar für eine kurze Pause mit bester Aussicht und als Fotopunkte. Eine Übersicht gibt es unter www.radroutenplaner.hessen.de.

Pressekontakt

Jana Schäfer

Themenmanagerin Infrastruktur und Servicethemen - Erreichbar Mo. bis Do.

j.schaefer2@fraport.de +49 69 690 - 30714
Bildmaterial in druckfähiger Qualität steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung
Pressearchiv

Zu den Service News